Brandschutz in Berlin – 4. Berliner Brandschutz-Fachgespräch im Spreespeicher am Osthafen

Full House im großen Saal des Spreespeichers an der Oberbaumbrücke/Osthafen in Berlin
4. Berliner Brandschutz-Fachgespräch im Spreespeicher am Osthafen
Brandschutz in Kindertagesstätten und Schulen

Hier geht es zur Foto-Galerie

Die aktuelle Herangehensweise an die brandschutztechnische Beurteilung von Kindertagesstätten und Schulen war Thema des 4. Berliner Brandschutz-Fachgesprächs, veranstaltet von der Brandschutz Akademie Berlin (BAB).

Referate und Diskussionen zeigten schutzzielorientierte Lösungen auf. Innovative Projekte wurden vorgestellt, die belegten, dass unter anderem durch Holzbauweise behagliche Räumlichkeiten entstehen können, die alle sicherheitstechnischen Anforderungen erfüllen.

Das Berliner Brandschutz-Fachgespräch bot einmal mehr Architekten, Ingenieuren und Brandschutzplanern entscheidende Fachkompetenz und neue Erkenntnisse zum Thema Brandschutz in Kitas und Schulen.

Bewährt haben sich dabei die ideellen Partnerschaften mit den Verbänden Bund der Baumeister (BDB), Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe (bvbf), Gütegemeinschaft Brandschutz im Ausbau (GBA) und mit dem Wirtschaftsverband Brandschutz (WVB). Als Fortbildungsveranstaltung wird es von dreizehn Architekten- und Ingenieurkammern anerkannt, die teilweise Fortbildungspunkte für die Teilnahme vergeben.

Zum diesjährigen Thema Brandschutz in Kindertagesstätten und Schulen wurde, unter der Moderation von Tanja Bruckmeier, den ca. 140 Teilnehmern ein breites Programm angeboten: vier Referate, ein Duett und eine Podiumsdiskussion mit Experten und der Möglichkeit zu detaillierten Nachfragen.

Eine umfangreiche Ausstellung über Brandschutzdienstleistungen, -systeme und -produkte informierte zu bewährten Lösungen und zu aktuellen Neuigkeiten im vorbeugenden Brandschutz.

Nach dem Grußwort von Dipl. Geograph Oliver Wittke MdB, dort in mehreren Ausschüssen, u.a. für Verkehr, digitale Infrastruktur und Bau tätig, folgte ein Vortragsblock mit folgenden Referenten und Themen:

  • Lernziel Brandschutz
    Reinhard Eberl-Pacan
    Architekt, Brandschutzplaner, Architekten + Ingenieure Brandschutz
  • Brandschutz in Kindergärten und Schulen
    Erhard Arnhold
    Prüfsachverständiger für den Brandschutz, Sachverständigenbüro Arnhold, Weimar
  • Brandschutz in Kindergärten und Schulen aus Sicht der Feuerwehr
    Gerhard Leitl
    Feuerwehr München, Abt. Branddirektion/Brandschutzplanung,
    Sektion Tageseinrichtungen für Kinder/Schulen
  • Funktionserhalt und Brandlastkapselung in Kindertagesstätten und Schulen
    Boris Schubert
    Geschäftsführer Celsion Brandschutzsysteme GmbH

Zum Thema Raum zum Entfalten – wie sicher leben und lernen unsere Kinder tauschten anschließend Reinhard Eberl-Pacan und Prof. Dipl.-Ing. Karl-Heinz Winkens in einem Frage- und Antwort-Duett Gedanken und Erfahrungen aus.

Bereichert wurde die Veranstaltung mit einer Brandschutzübung der Firma svt Brandschutz. Direkt am Spreeufer fand eine Schachtverfüllung statt.

Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion, die mit Brandschutzplanern, Vertretern spezialisierter Firmen und der Politik sowie mit einem Vertreter des Bundes der Waldorfschulen hochkarätig und ausgewogen besetzt war.

Das 5. Berliner Brandschutz-Fachgespräch findet am 10. September 2015 im Spreespeicher, Stralauer Allee 2a, 10245 Berlin statt.

Als Thema ist Brandschutz in Kultur- und Versammlungsbauten vorgesehen.

0 Kommentare

Artikel kommentieren