Referentenprofil: Sascha Puppel

Referent Sascha Puppel

Referent Sascha Puppel

Öffentlich bestellter und vereidigter 
Sachverständiger der Handwerkskammer Aachen 
für das Elektrotechniker-Handwerk 
Teilgebiet: Gefahrenmeldeanlagen (Sicherheitstechnik)

Europaweit zertifizierter Sachverständiger gemäß
 DIN EN ISO / IEC 17024:2003 für die Prüfung und 
Abnahme von sicherheitstechnischen 
Anlagen und Gefahrenmeldeanlagen
 inkl. Videoüberwachungsanlagen sowie die Beurteilung und technische Überprüfung von Tat- und Schadenshergängen

Fachlicher Lebenslauf

  • *27.06.1973 in Birkesdorf / Düren
  • 1990-1994: Ausbildung zum Fernmeldeanlagenelektroniker
  • 1994-1998: RWTH-Aachen Elektrotechnik, staatlich geprüfter Techniker für Elektrotechnik, Fachrichtung Datenübertragungstechnik
  • 2004-2008: Master Professional of Technical Management
  • 2005: VdS-Sachverständiger
  • 1990-2010: in zwei Sicherheitsunternehmen tätig
  • 2005-2010: als Technischer Leiter und Prokurist in einem Sicherheitsunternehmen
  • 2009: Geschäftsführender Gesellschafter im Sachverständigen- und Planungsbüro Sascha Puppel GmbH
  • 2009: Vereidigung: öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer Aachen für das Elektrotechniker-Handwerk Teilgebiet: Gefahrenmeldeanlagen (Sicherheitstechnik)
  • 2012: Europaweit zertifizierter Sachverständiger gemäß DIN EN ISO / IEC 17024:2003 für die Prüfung und Abnahme von sicherheitstechnischen Anlagen und Gefahrenmeldeanlagen inkl. Videoüberwachungsanlagen sowie die Beurteilung und technische Überprüfung von Tat- und Schadenshergängen

Weitere Qualifikationen / Tätigkeiten

  • Begutachter und Fachexperte für die Deutsche Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland, DAkkS
  • DIN 14675-Zertifizierung für die Planung und Abnahme von Brandmeldeanlagen
  • DIN EN ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem
  • Sachkundiger für die Planung, Abnahme, Inspektion und Wartung von Fluchtwegs-Sicherungs-Systemen gemäß den bauaufsichtlichen Richtlinien
  • Mitglied im „Bundesverband der Hersteller- und Errichterfirmen von Sicherheitssystemen (BHE)“
  • Mitglied in den BHE-Fachausschüssen „Übertragungstechnik“, „Einbruchmeldetechnik“, „VdS“, „Hersteller“ und „Planer“
  • Mitglied im Arbeitskreis „VdS“
  • Vorstandsmitglied im „Verein der vereidigten Sachverständigen der Elektrohandwerke e.V. (VSEH)“
  • Mitglied im Prüfungsausschuss für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige
  • Mitglied im Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter e.V. (BDSL)“
  • Fort- und Ausbildungsreferent an Polizeischulen in NRW und Hessen (Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW LAFP) mit den
  • Themen Videoüberwachungstechnik,
  • Einbruchmeldetechnik, Flucht- und Rettungswegtechnik, Absicherung von Kunstobjekten, Biometrie in der Zutrittskontrolle, Perimeterschutz,
  • Gefahrenmeldemanagementsysteme, Normen und Richtlinien
  • Referent bei Kongressen / Seminaren, wie „Essener Sicherheitstage“, BHE-Fachkongressen, etc.
  • Autor von zahlreichen Fachartikeln
  • Zuverlässigkeit gemäß § 7 Luftsicherheitsgesetz (LuftSIG) überprüft

Tätigkeitsspektrum

Gewerke

  • Einbruch-, Brand-, Amok- und Überfallmeldetechnik
  • Zutrittskontrolltechnik
  • Videoüberwachungstechnik
  • Freilandsicherungssysteme
  • Fluchttürsysteme
  • Feststellanlagen
  • Gefahrenmeldemanagementsysteme
  • Notrufzentralen / Leitstellen
  • Ortungssysteme

Auszug Referenzen

  • Museen und Kunstsammlungen
  • öffentliche Gebäude
  • zivile und militärische Flughäfen
  • Juweliere und Goldschmiede
  • Banken
  • Waffenhandel
  • EDV- und Unterhaltungselektronikhandel
  • Lager- und Speditionshallen
  • Privat-, Gewerbe- und Industrieobjekte
  • Versicherer
  • Gerichte
  • Schlösser und Burgen