Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Betreiber- und Unternehmerpflichten im Gebäude-Management

24. April 2018, 09:0016:30

150,00€

Jeder Betreiber einer baulichen Anlage ist verantwortlich und gesetzlich verpflichtet, für den ordnungsgemäßen Zustand und die Sicherheit der Immobilie zu sorgen. Eine besondere Rolle nimmt hierbei der vorbeugende Brandschutz ein.
Das Seminar bietet einen vertiefenden Einblick in die Pflichten von Betreibern und Unternehmern, die insbesondere bei Sonderbauten im Brandschutz organisiert, koordiniert und umgesetzt werden müssen. Darüber hinaus wird auf Zusammenhänge und methodische Ansätze für den Umgang mit Bestandsgebäuden eingegangen. Zu den notwendigen Prüfungen werden die Grundlagen sowie die Dokumentation erläutert, die aufgrund der Sicherheitsrelevanz der Bauteile und Anlagen erforderlich ist.

Ziel des Seminars ist es, Gebäudebetreibern und Unternehmern sowie verantwortlichen Mitarbeitern von Eigentümern, Nutzern und Dienstleistern, einen Überblick über die Zusammenhänge im Brandschutz und die geeignete Methodik für den Umgang mit Brandschutz zu vermitteln.

 

Die Seminaleiterin
Gut 18 Jahre Erfahrung bringt Bianca Schwindl mit im Bereich Facility Management, sie ist Fachplanerin für vorbeugenden Brandschutz und kennt sich im abwehrenden Brandschutz aus als ehemals erste Feuerwehrfrau einer mittelgroßen Freiwilligen Feuerwehr. Seit 2009 betreut sie freiberiflich Kunden aus verschiedensten Branchen zum Thema FM und ist u.a. Referentin für die TÜV SÜD Akademie. Dort ist sie an der Ausbildung der Fachwirte Facility Management (GEFMA) beteiligt. Darüber hinaus bietet sie regelmäßig offene und Inhouse-Seminare an.

 

Aus dem Inhalt
Grundlagen

  • Generelle Betreiber- und Unternehmerpflichten, Aufgaben und Befugnisse
  • Gesetzeslage und Regelwerke zu Abnahme, Folgeprüfung, Instandhaltung im Brandschutz (Bauordnungsrecht, Arbeitsschutz, Sachversicherung etc.)
  • Überwachungsbedürftige brandschutztechnische Bauteile und Anlagen
  • Bedeutung der Baugenehmigung mit Brandschutznachweis für Projektma- nagement und laufenden Betrieb

Brandschutz im Projektmanagement

  • Einblick in die Landesbauordnung, Definition von Schutzzielen
  • Bestandsschutz: Voraussetzung und Umgang
  • Kompensationsmöglichkeiten
  • Dokumentationspflicht

Brandschutz im laufenden Betrieb

  • Vorbeugender Brandschutz: Facility Services im Spiegel von baulichem, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz
  • Relevanz der Facility Services für wirksamen Brandschutz
  • Prüfpflichten – Abnahmen, Fristen, Verantwortlichkeiten, Dokumentation

Brandschutz in der Arbeitsorganisation

  • Einblick in das Beauftragtenwesen
  • Methodik Brandschutzordnung, Sammelstelle, Flucht- und Rettungspläne

Teilnahmebeitrag:   150,00 € plus MwSt.
ab 2 Mitarbeitern einer Fima: 120,00 € pro Person plus MwSt.
Auszubildende/Studenten: 25,00 € plus MwSt.

Anmeldungen unter:  info@brandschutz-akademie-berlin.de  (Ulrike Oertel)

Details

Datum:
24. April 2018
Zeit:
09:00 – 16:30
Eintritt:
150,00€
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstalter

Brandschutz Akademie Berlin (BAB)
Telefon:
030 700 800 950
E-Mail:
info@brandschutz-akademie-berlin.de
Webseite:
brandschutz-akademie-berlin.de

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft
Am Schillertheater 2
Berlin, 10625 Deutschland
+ Google Karte