Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

10. Brandschutz-Bier® Nordrhein-Westfalen

22.09.2016, 19:0023:00

Schon mal was vom Lommerzheim oder auch nur „Lommi“ gehört? Wenn man in Köln wohnt, kennt man diese Kult-Kneipe mit Sicherheit. Von 1959 bis 2004 betrieb Hans Lommerzheim zusammen mit seiner Frau Annemie die Gaststätte, die von außen eher abbruchreif aussieht und auch im Inneren wenig Luxus bot. In all den Jahren wurde nur das Notwendigste repariert oder modernisiert. Die Speisekarte war klein, das Bier stellte Hans Lommerzheim dahin, wo es benötigt wurde, Bestellungen nahm er nicht auf – seine Frau zapfte direkt aus dem Fass. Es gab nur wenige Tische und weder eine Registrierkasse noch einen Fernseher, einen Zigarettenautomat oder eine Musikanlage. Die Toiletten lagen draußen „über den Hof“. Zur Kult-Kneipe wurde das „Lommi“ aber wohl hauptsächlich durch die wortkarge, aber schlagfertige und herzliche Art des Gastwirtes. Und spätestens, seit der Erwähnung des Lokals in Reise- und Restaurantführern standen die Besucher Schlange. Tischreservierungen nahm Hans Lommerzheim nicht an.

Das Haus hat kein Dachgeschoss, die Fassade bröckelte und wurde zwischen 2005 und 2008 vorsichtig, aber stilgetreu renoviert. (c) Franz-Josef Knöchel

Das Haus hat kein Dachgeschoss, die Fassade bröckelte und wurde zwischen 2005 und 2008 vorsichtig, aber stilgetreu renoviert. (c) Franz-Josef Knöchel

Überliefert ist, dass er den Besuch des amerikanischen Präsidenten Bill Clinton, der 1999 eine typische Kölner Kneipe besuchen wollte, ablehnte, weil während dessen Aufenthalt keine anderen Gäste im Lokal hätten sein dürfen.

2004 zog sich Hans Lommerzheim gesundheitsbedingt zurück, 2005 starb er.

Seine Witwe verkaufte das Lokal, das stilgerecht erweitert und renoviert wurde, ohne den Charakter der urigen Kölschkneipe zu verändern. Seit 2008 ist das „Lommerzheim“ wieder eröffnet.

Der Brunnen wurde Hans Lommerzheim von seinen treuen Stammgästen errichtet

Der Brunnen wurde Hans Lommerzheim von seinen treuen Stammgästen errichtet. (c) Franz-Josef Knöchel

 

 

 

Ein halbes Jahr nach seinem Tod gründete sich ein Verein, der Hans Lommerzheim ein Denkmal in Form eines Brunnens setzte. Aus einem Fass fließt seitdem Wasser in einen Kranz von Kölschgläsern. Auch ein Weg ist nach ihm benannt.

Foto Frontseite: Franz-Josef Knöchel

 

Der Planung zuliebe bitten wir um Ihre Anmeldung über Eventbrite oder per Mail an info@brandschutz-akademie-berlin.de

Ein Hinweis in eigener Sache: Hin und wieder kommt es vor, dass Gäste Ihre Getränke und das Essen nicht bezahlen. Das ist sicher auf ein Missverständnis zurückzuführen. Denn es ist so: Wir laden ein, aber jeder zahlt seinen eigenen Verzehr. Wir freuen uns, wenn Sie das beherzigen.

 

Die „Brandschutz-Biere“ sind ein Zusammentreffen von Architekten, Ingenieuren, Herstellern von Brandschutzprodukten, Brandschützern und Brandschutzinteressierten in lockerer Runde.

Außerhalb der “Tagesordnung“ erörtern die Gäste mehr oder weniger aktuelle Themen und Ereignisse.

Im Mittelpunkt dieser gemischten Brandschutz-Runde stehen das gesellige Zusammensein, Diskussionen und Anekdoten. Es darf gelacht und „gelästert“ werden.

Das Brandschutz-Bier Nordrhein-Westfalen – eine Tochterveranstaltung des Berlin-Brandenburger Brandschutz-Biers – ist ein Zusammentreffen von Brandschützern und Brandschutzinteressierten in lockerer Runde.

Details

Datum:
22.09.2016
Zeit:
19:00 – 23:00

Veranstalter

Brandschutz Akademie Berlin (BAB)
Telefon:
030 700 800 950
E-Mail:
info@brandschutz-akademie-berlin.de
Website:
brandschutz-akademie-berlin.de

Veranstaltungsort

Lommerzheim
Siegesstraße 18
Köln-Deutz, 50679 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0221 - 81 43 92